Aktuelles

Am Donnerstag, 14. Juli, 18 Uhr (c.t.), wird Professor Dr. Herbert Zech im Rahmen des Projekts Explainable Intelligent Systems (EIS) einen Vortrag zur Haftung für KI halten. Zech lehrt an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist Direktor am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft. Das Konsortium des Projekts besteht aus einem interdisziplinären Team, darunter Mitarbeiter des Instituts für Rechtsinformatik. Wir laden herzlich zur Teilnahme ein: am Uni-Campus, aktuell in Gebäude E1 1, Raum 407, oder per Teams. Der Vortrag wird auf Englisch gehalten. Zum Einwahlink

Im Rahmen des Seminars „Controlling the State in the Digital Era“ wird Professor Dr. Georg Borges am 24. Juni ab 9.30 Uhr auf Einladung von Instituts-Co-Direktor Professor Dr. Philippe Cossalter einen Vortrag halten. Mit seinem Thema „Liability for autonomous systems“ gestaltet er das zweitägige Seminar mit, das die Frage nach der Kontrolle des Staates in seiner Beziehung zur digitalen Welt untersucht. Das Projekt ist Teil der Zusammenarbeit zwischen der Universität Lothringen und der Universität des Saarlandes. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein. Infos und Anmeldung

Wie läuft ein Jura-Studium ab? Welche Voraussetzungen sollte man erfüllen? Worin besteht der Zusammenhang zwischen Jura und der Rechtsinformatik? Wissbegierige Schülerinnen und Schüler besuchten am 21. Mai den Stand des Instituts für Rechtsinformatik und informierten sich über Ablauf, Inhalt und Perspektiven des Studiengangs an der Universität des Saarlandes. Nach zwei Jahren Präsenz-Pause durfte die Universität endlich wieder einen Tag der offenen Tür vor Ort veranstalten.

Jetzt bewerben: Vom 8. bis 19. August 2022 veranstaltet das Institut für Rechtsinformatik nach zwei Jahren Pause wieder eine Summer School am Campus der Saarbrücker Universität. Die Teilnehmer erwartet ein hochaktuelles und spannendes Programm aus IT und Recht mit renommierten Referenten sowie abwechslungsreiche Exkursionen in die Region. Die Summer School richtet sich an Studierende, Wissenschaftler und Praktiker, die aktuelle Fragen des IT-Rechts und der Rechtsinformatik in einem internationalen Forum diskutieren möchten. Infos und Bewerbung

Am 23. Mai wird Professor Dr. Georg Borges an der 15. „Computers, Privacy and Data Protection“ (CPDP) teilnehmen. Von 16 bis 17.15 Uhr spricht er mit weiteren Rechtsexperten im Panel „Kalibrierung des AI-Gesetzes – der richtige Rahmen für den Schutz von Persönlichkeits- und Grundrechten?“ Die CPDP hat sich zu einer weltweit führenden Konferenz zum Thema Datenschutz und Privatsphäre entwickelt. Sie findet in diesem Jahr (23. bis 25. Mai) zum 15. Mal statt und konzentriert sich auf den „Datenschutz und Schutz der Privatsphäre in Zeiten des Wandels“. Infos und Programm

Wir stellen ein!

Das Institut für Rechtsinformatik sucht Wissenschaftliche Mitarbeiter. Bewerben Sie sich jetzt! Infos unter: www.it-recht-karriere.de

 

BMWi Projekt: INITIATIVE

Im Projekt »INITIATIVE« arbeitet das Team um Prof. Borges an KI-gestützter Kommunikation für autonome Fahrzeuge im Verkehr. Mehr...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Professor Borges erarbeitet im BMWi-Projekt »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für die Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2022 Institut für Rechtsinformatik.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.