Aktuelles

Am 14. Februar hielt Prof. Dr. Georg Borges an der International Christian University (ICU) Tokyo einen Vortrag zur Herstellerhaftung für autonome Fahrzeuge. Die Folien seines Vortrags finden Sie hier. Informationen zur ICU Tokyo finden Sie hier.

Folien des Vortrags

Am 6. Dezember 2017 fand die Vortragsveranstaltung "Rechtliche Rahmenbedingungen für autonome Systeme" im Landgericht Saarbrücken statt.

Am 26. und 27. Oktober fand in Paris die OECD-Konferenz "AI: Intelligent Machines, Smart Policies" statt. Prof. Dr. Georg Borges sprach zur Haftung für autonome Entscheidungen von Maschinen.

Am Montag, 6. November, fand in Frankfurt die Jahrestagung "Liquid Legal" statt, auf der Zukunftsthemen der juristischen Arbeit erörtert wurden. Prof. Dr. Georg Borges sprach zum Thema "Zukunft der Juristenausbildung".

Das Institut für Rechtsinformatik hat sich am 26. September im Festo-Lernzentrum Rohrbach auf der Veranstaltung "Faszination Informatik" des Saarpfalz-Kreises der Nachwuchsförderung gewidmet.

IMK: Quellen-TKÜ

Am Dienstag, 04. Februar 2020, 18 Uhr c.t. trägt  Prof. Dr.-Ing. Felix Freiling,  Professor an der Technischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg, vor zum Thema: "Quellen-TKÜ und Online-Durchsuchung: Scharfe Schwerter zwischen Relevanz und Verhältnismäßigkeit". Mehr Informationen...

IRIS 2020

Das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS findet 2020 bereits zum 23. Mal statt. Vom 27. bis zum 29. Februar 2020 wird das IRIS unter dem Generalthema "Verantwortungsbewusste Digitalisierung" stattfinden. Zum IRIS...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Prof. Borges erarbeitet im Rahmen des vom BMWi geförderten Projekts »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2020 Institut für Rechtsinformatik.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.