Aktuelles

Drei hochspannende Tage IRIS – einmal mehr präsentierte sich das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS vom 23. bis 26. Februar als führender Kongress rund um die Rechtsinformatik. Mit überragenden Vorträgen und gelungenen Moderationen bereicherten die Lehrstühle von Professor Dr. Georg Borges und Professor Dr. Christoph Sorge das Programm aus hochspannenden Präsentationen von renommierten Rechtsexperten.

Auf Einladung der International Cristian University Graduate School (ICU) in Tokio wird Professor Dr. Georg Borges am Freitag, 25. Februar um 10 Uhr einen Vortrag halten. Sein Thema lautet "Product Liability for AI Systems". Wir laden Sie herzlich ein, sich bei Zoom einzuwählen und den Vortrag zu besuchen. Die Teilnahme an diesem Vortragsseminar ist kostenlos. Den Einwahllink finden Sie hier.

Mit einem Vortrag zum Thema "JI-Richtlinie und die Datenverarbeitung durch Sicherheitsbehörden" geht die öffentliche Vorlesungsreihe "Datenschutz in der Praxis" am Dienstag, 8. Februar, 18.15 Uhr im aktuellen Wintersemester zu Ende. Zu Gast ist Mathias Gisch vom Unabhängigen Datenschutzzentrum Saarland. Der Online-Vortrag ist kostenfrei und steht jedem offen. Wir laden Sie herzlich ein, sich über das Konferenzsystem MS-Teams einzuwählen. Zum Einwahl-Link. Die komplette Vortragsreihe unter der Leitung von Professor Dr. Christoph Sorge finden Sie hier.

Unter dem Leitthema Recht DIGITAL findet vom 23. bis 26. Februar das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS 2022 statt. Ein facettenreiches Programm, gestaltet von renommierten Rechtsexperten, würdigt ein Jubiläum mit hochaktuellen Themen zwischen Recht und Informatik. Mit dabei sind Professor Dr. Georg Borges mit zwei Vorträgen und als Moderator (24.02., 14 Uhr und 25.02., 16 Uhr) sowie Institutsmitarbeiter Dr. Andreas Sesing-Wagenpfeil (25.02., 14 Uhr), Marc A. Ostoja-Starzewski (24.02., 17 Uhr) und Mitarbeiter des Lehrstuhls von Professor Dr. Chrtistoph Sorge. Anmeldung und Programm

Im Rahmen des 16. Europäischen Datenschutztages hat Professor Christoph Sorge am 28.01. auf Einladung der saarländischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Monika Grethel, über „Technische Aspekte datenschutzgerechter digitaler Identitäten“ referiert. Die Veranstaltung der Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) stand unter dem Motto „Die digitale Brieftasche in der EU – Datenschutz-Albtraum oder Meilenstein für die Gestaltung der digitalen Zukunft Europas?“

Wir stellen ein!

Das Institut für Rechtsinformatik sucht Wissenschaftliche Mitarbeiter. Bewerben Sie sich jetzt! Infos unter: www.it-recht-karriere.de

 

BMWi Projekt: INITIATIVE

Im Projekt »INITIATIVE« arbeitet das Team um Prof. Borges an KI-gestützter Kommunikation für autonome Fahrzeuge im Verkehr. Mehr...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Professor Borges erarbeitet im BMWi-Projekt »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für die Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2022 Institut für Rechtsinformatik.