Aktuelles

Rechtsanwältin Carola Sieling von der Kanzlei Sieling wird am Dienstag, 9. November, von 18.15 bis 19.45 Uhr über Datenpannenmanagement im Unternehmen und Bußgeldpraxis der Aufsichtsbehörden berichten. Die Spezialistin auf dem Gebiet des IT- und Internetrechts ist Gastreferentin der öffentlichen Vorlesungsreihe „Datenschutz in der Praxis". Die Teilnahme ist kostenfrei und steht jedem offen. Wir laden Sie herzlich ein, am Vortrag online unter MS Teams teilzunehmen. Infos und Einwahl-Link finden Sie hier.

In einer Nachveranstaltung der ICAIL 2021 wird Professor Dr. Georg Borges am Donnerstag, 25. November, zwischen 11 und 14 Uhr einen Vortrag halten. Weitere Redner rund um Künstliche Intelligenz und Rechtswissenschaften sind Loren Spindola, Professor Ana Frazão, Professor Giovanni Sartor und Cari Hyde-Vaamonde. Die International Conference on Artificial Intelligence and Law (ICAIL) ist die führende internationale Konferenz, die sich mit der Forschung im Bereich Künstliche Intelligenz und Recht befasst. Wir laden herzlich zur Online-Teilnahme ein. Zur Anmeldung

„Discrimination by AI systems: An Analysis from a Legal Perspective“ – so der Titel des Vortrags, den Professor Dr. Georg Borges am Donnerstag, 21. Oktober, um 18.15 Uhr im Rahmen der interdisziplinären und hybriden Vortragsreihe Explainable AI and Society des Projektes EIS an der Universität des Saarlandes (Gebäude E1 1, Raum 4.07) halten wird. Im Mittelpunkt des Vortrags stehen unter anderem die Grenzen des rechtlichen Schutzes vor Diskriminierung sowie die Chancen, Diskriminierung in maschinellen Entscheidungen zu erkennen. Informationen und Anmeldung.

Mit sieben Terminen geht die Vortragsreihe „Datenschutz in der Praxis“ an der Saarbrücker Uni in die nächste Runde. Am kommenden Dienstag startet Jens Kubieziel mit dem Vortrag „Tor als Beispiel für Privacy by Design“. An sechs weiteren Dienstagen folgen Themen rund um den Datenschutz wie beispielsweise Datenpannenmanagement, Betroffenenrechte oder die JI-Richtlinie der EU. Die Vorträge unter der Leitung von Professor Dr. Christoph Sorge beginnen jeweils um 18.15 Uhr und finden hybrid statt, in Gebäude B4.1, Saal 0.07 und/oder via MS Teams. Informationen und Anmeldung.

Nach der Präsentation des Mustervertrages im Mai dieses Jahres stellten Professor Dr. Georg Borges sowie weitere Experten am 7. Oktober einen Vertragsleitfaden für Industrie 4.0 Plattformen vor. Dieser Vertragsleitfaden ist ein Zwischenergebnis des Projekts Recht Testbed im Rahmen der AG 4 „Rechtliche Rahmenbedingungen“. Die UAG Recht-Testbed hat Teilnahmebedingungen für eine Industrie 4.0 Plattform erstellt, die sich um ausgewogene Regelungen zwischen allen Beteiligten – Betreiber wie Nutzern – bemühen.

Wir stellen ein!

Das Institut für Rechtsinformatik sucht Wissenschaftliche Mitarbeiter. Bewerben Sie sich jetzt! Infos unter: www.it-recht-karriere.de

 

BMWi Projekt: INITIATIVE

Im Projekt »INITIATIVE« arbeitet das Team um Prof. Borges an KI-gestützter Kommunikation für autonome Fahrzeuge im Verkehr. Mehr...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Professor Borges erarbeitet im BMWi-Projekt »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für die Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2022 Institut für Rechtsinformatik.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.