Aktuelles

Matthias Grabmair  wird am Montag, 11. Juni, das Institut für Rechtsinformatik besuchen. Höhepunkte seines Besuches sind ein Vortrag zu "Search, Read, Argue and Predict: An Introduction to Artificial Intelligence and Law" und ein persönlicher Bericht "Vom deutschen Jurastudenten zum amerikanischen Informatik-Forscher – Karrierewege zwischen Recht und Informatik".

Das Institut für Rechtsinformatik präsentierte sich auf dem Tag der offenen Tür an der Universität des Saarlandes am 26. Mai 2018 den Besuchern unter dem Thema "Experiment: Der Unfall des Roboterautos" mit einem eigenen Stand. Die zahlreichen Interessierten konnten aktiv am Experiment teilnehmen oder sich über die umfangreiche Projektarbeit und die Studienmöglichkeiten am Institut informieren.

Am 20. und 21. März 2018 fand das 13. a-i3/BSI Symposium zum Thema „Persönlichkeitsschutz im Zeichen der IT-(Un-)Sicherheit“ im Zentrum für IT-Sicherheit Bochum statt, auf dem sowohl Prof. Dr. Georg Borges, als auch Prof. Dr. Christoph Sorge vertreten waren.

Seit dem 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in allen EU-Mitgliedstaaten unmittelbar anwendbar. Das Ministerium der Justiz des Saarlandes, das Institut für Rechtsinformatik der Universität des Saarlandes, das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland sowie die saarländische Industrie- und Handelskammer haben an diesem besonderen Tag ein "Vortrags-Feuerwerk" gezündet (die Vortragsfolien können Sie hier abrufen):

Am 20. März 2018 hielt Prof. Borges auf dem 13. a-i3/BSI Symposium zum Thema „Persönlichkeitsschutz im Zeichen der IT-(Un-)Sicherheit“ im Zentrum für IT-Sicherheit Bochum einen Vortrag zum Algorithmengesetz und dem Persönlichkeitsschutz gegenüber selbstlernenden Systemen.

Die Folien des Vortrags können Sie hier abrufen.

Cloud Computing: Rechtsfragen

Im Rahmen des Technologieprogramms »Trusted Cloud« des BMWi sind 13 Veröffentlichungen entstanden, die Lösungsansätze für Rechtsfragen des Cloud Computing aufzeigen. Hier können Sie diese herunterladen und bestellen. Mehr Informationen...

Urheberrecht für die digitale Welt

Am Donnerstag, 10. Januar 2019, 18:15 Uhr trägt Matthias Schmid, Referatsleiter Urheberrecht im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, vor zum Thema: »Urheberrecht für die digitale Welt: Wie steht es um die Urheberrechtsreform in Brüssel und was kann der deutsche Gesetzgeber tun?«. Mehr Informationen...

KI-Plattformkonzept

Der Lehrstuhl von Prof. Borges untersucht den rechtlichen Rahmen einer zentralen Datenbank für KI-Testdaten im BMBF-geförderten Projekt »KI-Plattformkonzept«. Mehr...

Copyright © 2018 Institut für Rechtsinformatik.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok