Aktuelles

Am 30. Juni 2015 hielt Prof. Borges in Berlin auf dem vom Deutschen EDV-Gerichtstag e.V. veranstalteten Symposium zur eIDAS-Verordnung einen Vortrag. Darin beleuchete er Beweisfragen im Lichte der von der Europäischen Union erlassenen eIDAS-Verordnung. Inbesondere adressierte er die Fragen nach Beweisrechtlichen Herausforderungen der elektronischen Kommunikation, des Beweises für den Zugang elektronischer Dokumente und des Echtheitsnachweises elektronischer Dokumente.

Folien des Vortrags

Das Projekt zur Einführung der elektronischen Personalakte in der Saarländischen Landesregierung, in dem das Institut für Rechtsinformatik mit der Staatskanzlei kooperiert ist offiziell gestartet.

Am 1. Juni 2015 stellt sich das neu aufgestellte Institut für Rechtsinformatik das erste Mal der Öffentlichkeit vor.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat dem Lehrstuhl von Prof. Borges und seinen Partnern das Projekt »Verifi-eID« bewilligt.

VERTRAG

Im vom BMBF geförderten Projekt »Vertrauenswürdiger Austausch geistigen Eigentums in der Industrie« beantwortet der Lehrstuhl von Prof. Borges offene Rechtsfragen des Enterprise Rights Managements. Mehr Informationen...

Die­ter Meu­rer Preis Rechts­in­for­ma­tik

Der Deut­sche EDV-Gerichtstag e.V. ver­leiht in die­sem Jahr zusam­men mit der juris GmbH zum 17. Mal den mit 5.000 Euro dotier­ten Die­ter Meu­rer Preis Rechts­in­for­ma­tik - Bewerbungen bis 15. Mai 2019.

SyncEnc

Der Lehrstuhl von Prof. Borges untersucht Rechtsfragen des kollaborativen Arbeitens an verschlüsselten Dokumenten im BMBF-geförderten Projekt »SyncEnc«. Weitere Informationen...

Copyright © 2019 Institut für Rechtsinformatik.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok