Aktuelles

Am 30. Juni 2015 hielt Prof. Borges in Berlin auf dem vom Deutschen EDV-Gerichtstag e.V. veranstalteten Symposium zur eIDAS-Verordnung einen Vortrag. Darin beleuchete er Beweisfragen im Lichte der von der Europäischen Union erlassenen eIDAS-Verordnung. Inbesondere adressierte er die Fragen nach Beweisrechtlichen Herausforderungen der elektronischen Kommunikation, des Beweises für den Zugang elektronischer Dokumente und des Echtheitsnachweises elektronischer Dokumente.

Folien des Vortrags

Das Projekt zur Einführung der elektronischen Personalakte in der Saarländischen Landesregierung, in dem das Institut für Rechtsinformatik mit der Staatskanzlei kooperiert ist offiziell gestartet.

Am 1. Juni 2015 stellt sich das neu aufgestellte Institut für Rechtsinformatik das erste Mal der Öffentlichkeit vor.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat dem Lehrstuhl von Prof. Borges und seinen Partnern das Projekt »Verifi-eID« bewilligt.

a-i3/BSI-Symposium 2019

Am 19. und 20. November findet an der Ruhr-Universität Bochum bereits zum 14. Mal das a-i3/BSI-Symposium statt. In diesem Jahr steht es unter dem Titel "Sicherheit für Identitäten und Unternehmen in der Industrie 4.0". Zum Symposium...

IRIS 2020

Das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS findet 2020 bereits zum 23. Mal statt. Vom 27. bis zum 29. Februar 2020 wird das IRIS unter dem Generalthema "Verantwortungsbewusste Digitalisierung" stattfinden. Zum IRIS...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Prof. Borges erarbeitet im Rahmen des vom BMWi geförderten Projekts »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2019 Institut für Rechtsinformatik.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok