Das Institut umfasst vier Lehrstühle der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes:

  • Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, deutsches und internationales Wirtschaftsrecht sowie Rechtstheorie (Prof. Dr. Georg Borges)
  • Deutsches und Europäisches Prozeß- und Arbeitsrecht sowie Bürgerliches Recht (Prof. Dr. Stephan Weth)
  • Französisches öffentliches Recht (Prof. Dr. Philippe Cossalter)
  • juris-Stiftungsprofessur für Rechtsinformatik (Prof. Dr. Christoph Sorge)

Der Lehrstuhl von Prof. Dr. Mark Cole an der Fakultät für Rechts- Wirtschafts- und Finanzwissenschaften der Universität Luxemburg ist über eine Kooperation in das Institut eingebunden.

  • Professor for Media and Telecommunication Law (Prof. Dr. Mark Cole)

VERTRAG

Im vom BMBF geförderten Projekt »Vertrauenswürdiger Austausch geistigen Eigentums in der Industrie« beantwortet der Lehrstuhl von Prof. Borges offene Rechtsfragen des Enterprise Rights Managements. Mehr Informationen...

Urheberrecht für die digitale Welt

Am Donnerstag, 10. Januar 2019, 18:15 Uhr trägt Matthias Schmid, Referatsleiter Urheberrecht im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, vor zum Thema: »Urheberrecht für die digitale Welt: Wie steht es um die Urheberrechtsreform in Brüssel und was kann der deutsche Gesetzgeber tun?«. Mehr Informationen...

SyncEnc

Der Lehrstuhl von Prof. Borges untersucht Rechtsfragen des kollaborativen Arbeitens an verschlüsselten Dokumenten im BMBF-geförderten Projekt »SyncEnc«. Weitere Informationen...

Copyright © 2018 Institut für Rechtsinformatik.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok