Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, deutsches und internationales Wirtschaftsrechts sowie Rechtstheorie

Der Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, deutsches und internationales Wirtschaftsrecht sowie Rechtstheorie wird seit dem Sommersemester 2014 von Prof. Dr. Georg Borges als Nachfolger von Prof. Dr. Maximilian Herberger geleitet. Zu den Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls gehören das Zivil- und Wirtschaftsrecht des Internet, einschließlich der internationalen Bezüge sowie das Datenschutzrecht, Handelsrecht (insbesondere Bankrecht) und Gesellschaftsrecht. Aktuelle Projekte betreffen etwa das Recht des Cloud Computing, Industrie 4.0 und eJustice/eGovernment.

Telefon

+49 (0)681/302-3105

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webseite

it-recht.uni-saarland.de

Anschrift

Universität des Saarlandes
Gebäude A5 4, Raum 0.04
66123 Saarbrücken

 

Cloud Computing: Rechtsfragen

Im Rahmen des Technologieprogramms »Trusted Cloud« des BMWi sind 13 Veröffentlichungen entstanden, die Lösungsansätze für Rechtsfragen des Cloud Computing aufzeigen. Hier können Sie diese herunterladen und bestellen. Mehr Informationen...

Datenschutzrecht in der Praxis

Die Vortragsreihe "Datenschutzrecht in der Praxis" wird in diesem Jahr vom Institut für Rechtsinformatik gemeinsam mit der IHK des Saarlandes, dem Unabhängigen Datenschutzzentrum Saarland und dem saarländischen Justizministerium an zwei geblockten Terminen (20.4. und 25.5.) veranstaltet. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit...

SyncEnc

Der Lehrstuhl von Prof. Borges untersucht Rechtsfragen des kollaborativen Arbeitens an verschlüsselten Dokumenten im BMBF-geförderten Projekt »SyncEnc«. Weitere Informationen...

Copyright © 2018 Institut für Rechtsinformatik.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok