Drei hochspannende Tage IRIS – einmal mehr präsentierte sich das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS vom 23. bis 26. Februar als führender Kongress rund um die Rechtsinformatik. Mit überragenden Vorträgen und gelungenen Moderationen bereicherten die Lehrstühle von Professor Dr. Georg Borges und Professor Dr. Christoph Sorge das Programm aus hochspannenden Präsentationen von renommierten Rechtsexperten.

Ob in den Bereichen HealthCare, Ethik, Werbung – das Zusammenspiel von Recht, Datenschutz und Künstliche Intelligenz bedarf umfassender Untersuchungen, damit notwendige Regelungen Bestand haben können. Wirtschaft, Politik und Gesellschaft fordern, dass überall dort, wo persönliche Daten erhoben werden, bewusst oder so nebenbei, diese noch mehr geschützt werden müssten. Wir wissen nicht, was mit den Daten passiert. Kann KI helfen, sie zu schützen?Schwerpunkt des diesjährigen IRIS, das nun bereits zum 25 Mal stattfand, lag im Recht DIGITAL.

Professor Georg Borges leitete die Sessions „Robotik & Künstliche Intelligenz I“ sowie „E-Justice III“ und präsentierte die Themen „Datenschutzrechtliche Aspekte der individualisierten Werbung im öffentlichen Bereich" und „Datenaustausch durch Datentreuhänder. Die Bedeutung der Datentaxonomie“. Professor Christoph Sorge moderierte die Session „Sicherheit und Recht III".

Weitere Instituts-Mitarbeiter trugen zum spannenden Programm bei. Dr. Andreas Sesing-Wagenpfeil, Geschäftsführer des Instituts, stellte gemeinsam mit Yvonne Prieur und Christian Müller „Datenschutz beim hochautomatisierten Fahren der Zukunft“ vor. Marc A. Ostoja-Starzewski widmete sich dem Thema „Code im Lichte des Vertragsrechts – Einsatz von Smart Contracts zur Automatisierung von Rechtsbeziehungen der Industrie 4.0“.

Infos zum gesamten Programm finden Sie hier.

Wir stellen ein!

Das Institut für Rechtsinformatik sucht Wissenschaftliche Mitarbeiter. Bewerben Sie sich jetzt! Infos unter: www.it-recht-karriere.de

 

BMWi Projekt: INITIATIVE

Im Projekt »INITIATIVE« arbeitet das Team um Prof. Borges an KI-gestützter Kommunikation für autonome Fahrzeuge im Verkehr. Mehr...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Professor Borges erarbeitet im BMWi-Projekt »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für die Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2022 Institut für Rechtsinformatik.