Vorträge von Prof. Dr. Georg Borges

Am 25. Oktober fand im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) der Fachtag Datenraum Industrie 4.0 – Rechtliche Chancen und Herausforderungen der Plattform Industrie 4.0 statt, der von der Arbeitsgruppe 4 „Rechtsrahmen“ der Plattform veranstaltet wurde. Professor Dr. Georg Borges, Mitglied der Arbeitsgruppe und Leiter der Unterarbeitsgruppe „Recht-Testbed“, stellte die Arbeitsergebnisse des Projekts Recht-Testbed Industrie 4.0 vor. Die Folien seines Kurzvortrags finden Sie hier. Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Am 21. Oktober hielt Professor Dr. Georg Borges in Edmonton, Kanada, an der University of Alberta im Rahmen der Vortragsreihe „AI Seminar" einen Vortrag zum Thema „Responsibility for AI – Current Developments in EU Law". Das Seminar für Künstliche Intelligenz (KI) an der University of Alberta ist ein wöchentliches Treffen, bei dem Forscher, interne sowie externe, ihre Forschungsergebnisse vorstellen. Dabei reichen die Themen von grundlegenden theoretischen Arbeiten bis hin zu innovativen Anwendungen von KI-Techniken. Die Folien zum Vortrag finden Sie hier.

Am Freitag, 21. Oktober, wird Professor Dr. Georg Borges einen Vortrag über Verantwortung für KI – Aktuelle Entwicklungen im EU-Recht halten. Eingeladen hat die University of Alberta in Edmonton, Kanada. Borges wird einen Überblick über die lang erwartete KI-Haftungsrichtlinie geben, welche die EU-Kommission am 28. September 2022 vorgeschlagen hat, und untersuchen, ob diese die Erwartungen erfüllen kann. Wir laden herzlich zur Teilnahme ein. Beginn ist um 12 Uhr (Ortszeit Edmonton), in Deutschland 20 Uhr. Mit dem Passwort W!nter22 können Sie sich hier einloggen.

Am 25. Oktober widmet sich der Fachtag Industrie 4.0 und Recht den rechtlichen Chancen und Herausforderungen im Datenraum Industrie 4.0. Die Konferenz im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) in Berlin lädt alle Akteure der Industrie 4.0 ein, über relevante rechtliche Fragestellungen, die sich durch das Etablieren von kollaborativen Datenräumen in der Industrie 4.0 ergeben, zu diskutieren. Professor Dr. Georg Borges stellt Forschungen zum Projekt Recht-Testbed vor: Chancen und Herausforderungen einer realen Testumgebung für automatisierte Vertragsverhandlungen. Programm und Anmeldung

Über Rechtsfragen und Herausforderungen von KI referiert Professor Dr. Georg Borges am Dienstag, 13. September, in der Local Lounge Hamburg. Gastgeber ist das Netzwerk Tax & Legal Excellence. Das Exzellenzforum vereint renommierte Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Justiz, Verwaltung und Beraterschaft, um einen besseren interdisziplinären Austausch zu erreichen und zu einer nachhaltigen internationalen Verständigung beizutragen. Mit weiteren Gästen thematisiert der Abend Künstliche Intelligenz – Globaler Megatrend und rechtliches Dilemma.

Wir stellen ein!

Das Institut für Rechtsinformatik sucht Wissenschaftliche Mitarbeiter. Bewerben Sie sich jetzt! Infos unter: www.it-recht-karriere.de

 

BMWi Projekt: INITIATIVE

Im Projekt »INITIATIVE« arbeitet das Team um Prof. Borges an KI-gestützter Kommunikation für autonome Fahrzeuge im Verkehr. Mehr...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Professor Borges erarbeitet im BMWi-Projekt »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für die Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2022 Institut für Rechtsinformatik.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.