Wie läuft ein Jura-Studium ab? Welche Voraussetzungen sollte man erfüllen? Worin besteht der Zusammenhang zwischen Jura und der Rechtsinformatik? Wissbegierige Schülerinnen und Schüler besuchten am 21. Mai den Stand des Instituts für Rechtsinformatik und informierten sich über Ablauf, Inhalt und Perspektiven des Studiengangs an der Universität des Saarlandes. Nach zwei Jahren Präsenz-Pause durfte die Universität endlich wieder einen Tag der offenen Tür vor Ort veranstalten.

Im Foyer des Gebäudes C3 1 auf dem Uni-Campus informierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts über das Studium der Rechtsinformatik und die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten. Mutige Schülerinnen und Schüler nahmen am Experiment „Der Unfall des Roboterautos“ teil und staunten, wie viele Situationen berücksichtigt werden sollten, um autonom fahrende Fahrzeuge zu programmieren. Das Experiment wurde unter der Leitung von Professor Georg Borges in Anlehnung an die "Moral Machine" des Massachusetts Institute of Technology und eine Studie von Bonnefon, Shariff und Rahwan entwickelt und programmiert.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls von Professor Christoph Sorge erklärten den Interessenten, wie verhindert werden kann, dass „Smart-Home“-Geräte uns zu „gläsernen Menschen“ machen.

 

Wir stellen ein!

Das Institut für Rechtsinformatik sucht Wissenschaftliche Mitarbeiter. Bewerben Sie sich jetzt! Infos unter: www.it-recht-karriere.de

 

BMWi Projekt: INITIATIVE

Im Projekt »INITIATIVE« arbeitet das Team um Prof. Borges an KI-gestützter Kommunikation für autonome Fahrzeuge im Verkehr. Mehr...

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Professor Borges erarbeitet im BMWi-Projekt »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für die Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2022 Institut für Rechtsinformatik.