Am Dienstag, 1. Juni, ist Professor Georg Borges zu Gast an der Universität Trier. Im Rahmen der „Trierer Gespräche zu Recht und Digitalisierung (TGRD)“ wird er über die „Diskriminierung durch künstliche Intelligenz“ referieren und aus seiner aktuellen Forschung berichten. Die Trierer Vorlesungsreihe setzt die im Wintersemester 2019/20 mit dem FB Rechtswissenschaft organisierte öffentliche Ringvorlesung fort. Die kostenlose Veranstaltung findet online von 18.30 bis 20 Uhr statt. Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Lehrstuhl von Professor Dr. Borges forscht im interdisziplinären Projekt „examAI“ unter anderem zu möglichen Diskriminierungen durch KI-Systeme und zu einem Rechtsrahmen für Tests und Audits von KI-Systemen.

ExamAI – KI Testing & Auditing

Im BMAS Projekt "ExamAI" entwickelt der Lehrstuhl von Professor Borges Konzepte für das Auditing und die Zertifizierung von KI-Anwendungen. Weitere Informationen: ExamAI

 

BMWi Projekt: Designetz

Der Lehrstuhl von Professor Sorge forscht im Projekt „Designetz“ an umsetzbaren Lösungen für einen datenschutzgerechten Umgang mit Smart-Meter-Daten. Infos unter Designetz

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Prof. Borges erarbeitet im Rahmen des vom BMWi geförderten Projekts »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2021 Institut für Rechtsinformatik.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.