Das Institut für Rechtsinformatik lädt ein: Ab 5. Januar 2021 startet die öffentliche Vorlesungsreihe „Datenschutz in der Praxis“. Landes-Datenschutzbeauftragte, Konzern-Datenschutzbeauftragte und weitere hochkarätige Datenschutz-Kenner werden online einen spannenden Mix aus aktuellen Themen präsentieren. An sieben Dienstag-Abenden im Januar und Februar geben Experten aus der Praxis Antworten auf hochaktuelle Fragen – auch auf Ihre.

 

Das Jahr 2020 war aus datenschutzrechtlicher Sicht ereignisreich: Es etabliert sich nach zwei Jahren allmählich eine Praxis zur Handhabung der DS-GVO, der Datentransfer in die USA ist nach Schrems II weiter unklar, und – last but not least – hat auch die Corona-Pandemie zahlreiche Diskussionen entfacht.

An insgesamt sieben Terminen können alle Interessierte dienstags von 18.15 bis 19.45 Uhr aktuellen Entwicklungen rund um den Datenschutz folgen. Diese Termine bieten zudem eine Plattform für Information, Fragen und Diskussion. Es besteht die Möglichkeit, Teilnahmebescheinigungen auszustellen, die als Fortbildungsnachweis genutzt werden können. Die Vortragsreihe ist eingebunden in den Zertifikatsstudiengang „IT-Recht und Rechtsinformatik“ sowie den Master-Studiengang „Informationstechnologie und Recht“.

Anmeldung

Die Veranstaltungsreihe findet online über das Konferenzsystem Zoom statt. Sie müssen zur Online-Teilnahme Zoom installieren. Informationen zur Installation und zur Nutzung von Zoom finden sie auf der Webseite von Zoom.
Link zur Teilnahme: Zoom-Meeting
Die Meeting-ID lautet 817 2915 2962.
Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine

Dienstags, 18.15 bis 19.45 Uhr


Programm

05. Januar 2021

Der Faktor Mensch – was nutzt teure (Sicherheits)software ohne die Betrachtung des Benutzers (Layer 8)?

Manfred Beth, UIMC Dr. Voßbein GmbH & Co KG, Geschäftsstellenleiter Saarbrücken

12. Januar 2021

Datenschutz in der Pandemie – Aus der Arbeit einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Monika Grethel, Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Saarlandes

19. Janaur 2021

Datenschutz im Unternehmen – unter Berücksichtigung aktueller gerichtlicher Entscheidungen und gesellschaftlicher Entwicklungen

Dr. Claus-Dieter Ulmer, Deutsche Telekom AG, Konzerndatenschutzbeauftragter

26. Januar 2021

Die Datenübermittlung in Drittstaaten als Sündenfall? Schrems II und die Folgen

Prof. Dr. Dieter Kugelmann, Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

02. Februar 2021

Die Durchsetzung der DSGVO in der Praxis

Jan Spittka, DLA Piper, Counsel

09. Februar 2021

Der Auskunftsanspruch des Betroffenen nach der DSGVO

Dr. Jürgen Hartung, Oppenhoff & Partner, Partner

16. Februar 2021

Pandemie und Datenschutz - die Corona-Warn-App

Mathias Cellarius, SAP SE, Konzerndatenschutzbeauftragter

 

 

 

ExamAI – KI Testing & Auditing

Im BMAS Projekt "ExamAI" entwickelt der Lehrstuhl von Professor Borges Konzepte für das Auditing und die Zertifizierung von KI-Anwendungen. Weitere Informationen: ExamAI

 

BMWi Projekt: Designetz

Der Lehrstuhl von Professor Sorge forscht im Projekt „Designetz“ an umsetzbaren Lösungen für einen datenschutzgerechten Umgang mit Smart-Meter-Daten. Infos unter Designetz

Recht-Testbed

Der Lehrstuhl von Prof. Borges erarbeitet im Rahmen des vom BMWi geförderten Projekts »Recht-Testbed Industrie 4.0« Lösungsansätze für Industrie 4.0. Mehr...

Copyright © 2021 Institut für Rechtsinformatik.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.